Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um Dienstleistungen, Mitarbeiter und Einrichtungen zu finden.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Vorkaufsrechte

Zur Übertragung eines Grundstückes auf einen oder mehrere Eigentümer ist zur Umschreibung im Grundbuch ein sogenanntes Negativzeugnis beziehungsweise ein Negativattest der Gemeinde erforderlich.

Die gesetzliche Grundlage findet sich in den §§ 24 ff. Baugesetzbuch (BauGB).

Grundsätzlich muss der Verkäufer oder Käufer die Stadt über den Verkauf/Kauf eines Grundstückes unterrichten und die Auskunft einholen, ob ein mögliches Vorkaufsrecht ausgeübt wird. In der Regel übernimmt dies der beurkundende Notar.

Besteht kein Vorkaufsrecht oder wird es nicht ausgeübt, hat die Stadt hierüber unverzüglich ein Zeugnis auszustellen. Solange dies nicht ausgestellt ist, kann der neue Eigentümer nicht im Grundbuch eingetragen werden.

Rechtsgrundlagen

§ 24 ff. Baugesetzbuch (BauGB)

Kosten

  • Vorkaufsrechtverzichtserklärung (20,00 EUR)

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Onlinedienstleistung

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Stadtplanungsabteilung
Stadt Baesweiler
Grabenstraße 11
52499 Baesweiler

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Meuer:
Tel: 02401 800-302
Vorkaufsrechte

Zur Übertragung eines Grundstückes auf einen oder mehrere Eigentümer ist zur Umschreibung im Grundbuch ein sogenanntes Negativzeugnis beziehungsweise ein Negativattest der Gemeinde erforderlich.

Die gesetzliche Grundlage findet sich in den §§ 24 ff. Baugesetzbuch (BauGB).

Grundsätzlich muss der Verkäufer oder Käufer die Stadt über den Verkauf/Kauf eines Grundstückes unterrichten und die Auskunft einholen, ob ein mögliches Vorkaufsrecht ausgeübt wird. In der Regel übernimmt dies der beurkundende Notar.

Besteht kein Vorkaufsrecht oder wird es nicht ausgeübt, hat die Stadt hierüber unverzüglich ein Zeugnis auszustellen. Solange dies nicht ausgestellt ist, kann der neue Eigentümer nicht im Grundbuch eingetragen werden.

https://serviceportal.baesweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/11160/show
Stadtplanungsabteilung
Grabenstraße 11 52499 Baesweiler
Telefon 02401 800-0
Fax 02401 800-117

Herr

Meuer

205a

02401 800-302