Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um Dienstleistungen, Mitarbeiter und Einrichtungen zu finden.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Vaterschaftsanerkennung

Auch wenn die Mutter nicht verheiratet ist, kann mit Zustimmung der Mutter der Vater des Kindes die Vaterschaft anerkennen. Voraussetzung ist, dass Beide – Mutter und Vater – persönlich zum Standesamt kommen, um die Vaterschaft anzuerkennen. Dies ist auch schon während der Schwangerschaft möglich.

Die Erklärung zu dem gemeinsamen Sorgerecht kann nur beim Jugendamt oder bei einem Notar erfolgen.

In besonderen Fällen, wie z.B. bei Minderjährigkeit eines Elternteils oder wenn die Mutter des Kindes noch verheiratet ist, sollten Sie vorher Kontakt mit Ihrem Standesamt aufnehmen.

Benötigte Unterlagen & Antragstellung

  • Aktuelles Ausweisdokument und gegebenenfalls Aufenthaltstitel,
  • Geburtsurkunde des Vaters und der Mutter,
  • Mutterpass,
  • eventuell Geburtsurkunde des Kindes,
  • gegebenenfalls weitere Unterlagen auf Anforderung.

Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Onlinedienstleistung

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Bürgerbüro, Standesamt und Friedhofswesen
Stadt Baesweiler
Grabenstraße 11
52499 Baesweiler

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Estrada-Perez:
Tel: 02401 800-109

Verwandte Dienstleistungen

Vaterschaftsanerkennung

Auch wenn die Mutter nicht verheiratet ist, kann mit Zustimmung der Mutter der Vater des Kindes die Vaterschaft anerkennen. Voraussetzung ist, dass Beide – Mutter und Vater – persönlich zum Standesamt kommen, um die Vaterschaft anzuerkennen. Dies ist auch schon während der Schwangerschaft möglich.

Die Erklärung zu dem gemeinsamen Sorgerecht kann nur beim Jugendamt oder bei einem Notar erfolgen.

In besonderen Fällen, wie z.B. bei Minderjährigkeit eines Elternteils oder wenn die Mutter des Kindes noch verheiratet ist, sollten Sie vorher Kontakt mit Ihrem Standesamt aufnehmen.

Benötigte Unterlagen & Antragstellung

  • Aktuelles Ausweisdokument und gegebenenfalls Aufenthaltstitel,
  • Geburtsurkunde des Vaters und der Mutter,
  • Mutterpass,
  • eventuell Geburtsurkunde des Kindes,
  • gegebenenfalls weitere Unterlagen auf Anforderung.

Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich.

https://serviceportal.baesweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/14369/show
Bürgerbüro, Standesamt und Friedhofswesen
Grabenstraße 11 52499 Baesweiler
Telefon 02401 800-0
Fax 02401 800-177

Herr

Criens

Abteilungsleiter

018

02401 800-108

Frau

Estrada-Perez

006a

02401 800-109