Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um Dienstleistungen, Mitarbeiter und Einrichtungen zu finden.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Verkehrslenkung

Im Rahmen der Verkehrslenkung werden alle notwendigen straßenverkehrsrechtlichen Anordnungen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit getroffen.

Hierzu gehören z.B.:

  • Verkehrsanordnungen für die städtischen Beschilderungen, Markierungen und sonstige Verkehrseinrichtungen einschließlich Lichtsignalanlagen etc.,
  • Verkehrsanordnungen für die Wegweisungs- und Straßennamensbeschilderung,
  • Beschränkung oder Verbot des Verkehrs auf bestimmten Straßen oder Straßenstrecken,
  • Kennzeichnen von Parkmöglichkeiten für Schwerbehinderte,
  • Kennzeichnung von verkehrsberuhigten Bereichen oder geschwindigkeitsbegrenzten Zonen,
  • Genehmigung von Großbaustellen, wenn Umleitungen oder Baustellenampeln erforderlich sind.

Vor Erteilung einer verkehrsrechtlichen Anordnung werden die Polizei, sowie ggfls. weitere Institutionen und Dienststellen – beispielsweise die Freiwillige Feuerwehr Baesweiler - angehört.

Sollten Sie Anfragen oder Beschwerden zu Verkehrssituationen im Stadtgebiet Baesweiler haben, kontaktieren Sie bitte den rechtsseitig aufgeführten Mitarbeiter. Unter Umständen wird dieser dann einen Ortstermin mit Ihnen vereinbaren, um die Situation eingehend zu besprechen.

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung / Kontakt

Um Online-Dienstleistungen zu nutzen oder schriftlich Kontakt aufzunehmen, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Allgemeine Ordnungsangelegenheiten
Stadt Baesweiler
Mariastraße 2
52499 Baesweiler

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Gerard:
Tel: 02401 800-170
Verkehrslenkung

Im Rahmen der Verkehrslenkung werden alle notwendigen straßenverkehrsrechtlichen Anordnungen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit getroffen.

Hierzu gehören z.B.:

  • Verkehrsanordnungen für die städtischen Beschilderungen, Markierungen und sonstige Verkehrseinrichtungen einschließlich Lichtsignalanlagen etc.,
  • Verkehrsanordnungen für die Wegweisungs- und Straßennamensbeschilderung,
  • Beschränkung oder Verbot des Verkehrs auf bestimmten Straßen oder Straßenstrecken,
  • Kennzeichnen von Parkmöglichkeiten für Schwerbehinderte,
  • Kennzeichnung von verkehrsberuhigten Bereichen oder geschwindigkeitsbegrenzten Zonen,
  • Genehmigung von Großbaustellen, wenn Umleitungen oder Baustellenampeln erforderlich sind.

Vor Erteilung einer verkehrsrechtlichen Anordnung werden die Polizei, sowie ggfls. weitere Institutionen und Dienststellen – beispielsweise die Freiwillige Feuerwehr Baesweiler - angehört.

Sollten Sie Anfragen oder Beschwerden zu Verkehrssituationen im Stadtgebiet Baesweiler haben, kontaktieren Sie bitte den rechtsseitig aufgeführten Mitarbeiter. Unter Umständen wird dieser dann einen Ortstermin mit Ihnen vereinbaren, um die Situation eingehend zu besprechen.

Ausnahmegenehmigung, verkehrsrechtliche Anordnung, Sondernutzungen, Straßensperrungen, Erlaubnisse Festumzüge, Umzugsgenehmigungen, Baustellen, Baustellenverkehr, Ausnahmen StVO, Verkehrszeichen, Straßen, Kran, Bewegung von Fahrzeugen https://serviceportal.baesweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/8019/show
Allgemeine Ordnungsangelegenheiten
Mariastraße 2 52499 Baesweiler
Telefon 02401 800-0
Fax 02401 800-117

Frau

Gerard

110

02401 800-170