Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um Dienstleistungen, Mitarbeiter und Einrichtungen zu finden.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Fliegender Bau

Fliegende Bauten sind gem. § 78 BauO NRW 2018 bauliche Anlagen, die geeignet und bestimmt sind, an verschiedenen Orten wiederholt aufgestellt und zerlegt zu werden. Diese benötigen vor der erstmaligen Aufstellung eine Ausführungsgenehmigung gem. § 78 Abs. 3 BauO NRW.

Zelte ab 75 m² und Tribünen in wechselnden Größen sind immer einer Gebrauchsabnahme zu unterziehen.

Vor Inbetriebnahme des Fliegenden Baus ist rechtzeitig eine Abnahme mit dem Bauordnungsamt abzustimmen.

Weiterführende Informationen bietet Ihnen zudem das Bauportal des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kosten

Die Gebrauchsabnahme Fliegender Bauten ist grundsätzlich gebührenpflichtig.
Die Höhe der Gebühr richtet sich nach Art und Umfang des Vorhabens und wird nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW (AVerwGebO NRW) erhoben.

Sie beträgt je Aufstellungsort 10,00 bis 300,00 Euro.

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung / Kontakt

Um Online-Dienstleistungen zu nutzen oder schriftlich Kontakt aufzunehmen, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Bauordnungsamt
Stadt Baesweiler
Mariastraße 2
52499 Baesweiler

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Arz:
Tel: 02401 800-301
Fliegender Bau

Fliegende Bauten sind gem. § 78 BauO NRW 2018 bauliche Anlagen, die geeignet und bestimmt sind, an verschiedenen Orten wiederholt aufgestellt und zerlegt zu werden. Diese benötigen vor der erstmaligen Aufstellung eine Ausführungsgenehmigung gem. § 78 Abs. 3 BauO NRW.

Zelte ab 75 m² und Tribünen in wechselnden Größen sind immer einer Gebrauchsabnahme zu unterziehen.

Vor Inbetriebnahme des Fliegenden Baus ist rechtzeitig eine Abnahme mit dem Bauordnungsamt abzustimmen.

Weiterführende Informationen bietet Ihnen zudem das Bauportal des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Gebrauchsabnahme Fliegender Bauten ist grundsätzlich gebührenpflichtig.
Die Höhe der Gebühr richtet sich nach Art und Umfang des Vorhabens und wird nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW (AVerwGebO NRW) erhoben.

Sie beträgt je Aufstellungsort 10,00 bis 300,00 Euro.

https://serviceportal.baesweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/8612/show
Bauordnungsamt
Mariastraße 2 52499 Baesweiler
Telefon 02401 800-0
Fax 02401 800-117

Herr

Arz

301

02401 800-301