Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um Dienstleistungen, Mitarbeiter und Einrichtungen zu finden.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Abfallbeseitigungsgebühr

Die Stadt Baesweiler erhebt Abfallbeseitigungsgebühren nach den Regelungen der Satzung über die Vermeidung, Verwertung sowie das Einsammeln und Befördern von Abfällen der RegioEntsorgung AöR. In den Gebühren sind die Kosten der sonstigen Entsorgungsleistungen wie Sperrgut, das Schadstoffmobil, die Inanspruchnahme des Recyclinghofes etc. enthalten.

Die Gebührentatbestände und Gebührensätze sowie die unterschiedlichen Arten von Abfallbehältern sind der Satzung über die Abfallbeseitigungsgebühren in der Stadt Baesweiler zu entnehmen.

Änderungen des Behälterbestandes sind direkt bei der RegioEntsorgung AöR zu beantragen.

Hierbei ist zu beachten, dass jeder Eigentümer eines im Gebiet der Stadt liegenden Grundstückes verpflichtet ist, sein Grundstück an die kommunale Abfallentsorgungseinrichtung anzuschließen, wenn das Grundstück von privaten Haushalten zu Wohnzwecken genutzt wird (Anschlusszwang). Der Eigentümer eines Grundstückes als Anschlusspflichtiger und jeder andere Abfallbesitzer (Mieter, Pächter) auf einem an die kommunale Abfallentsorgung angeschlossenen Grundstück ist verpflichtet, die auf seinem Grundstück oder sonst bei ihm anfallenden Abfälle zur Verwertung aus privaten Haushalten der kommunalen Abfallentsorgung zu überlassen (Benutzungszwang). Der Anschluss- und Benutzungszwang wird im Rahmen der von der RegioEntsorgung AöR erlassenen Abfallsatzung geregelt.

Die Abfallbeseitigungsgebühren werden jährlich mit dem Grundbesitzabgabenbescheid festgesetzt. Der Grundbesitzabgabenbescheid kann außerdem die Grundsteuer und weitere für das Grundstück festzusetzende Benutzungsgebühren, wie Schmutzwassergebühren, Niederschlagswassergebühren und Straßenreinigungsgebühren beinhalten.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Onlinedienstleistung

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Finanz-, Steuer- und Gebührenabteilung
Stadt Baesweiler
An der Burg 3
52499 Baesweiler

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Kloß:
Tel: 02401 800-577

Verwandte Dienstleistungen

Abfallbeseitigungsgebühr

Die Stadt Baesweiler erhebt Abfallbeseitigungsgebühren nach den Regelungen der Satzung über die Vermeidung, Verwertung sowie das Einsammeln und Befördern von Abfällen der RegioEntsorgung AöR. In den Gebühren sind die Kosten der sonstigen Entsorgungsleistungen wie Sperrgut, das Schadstoffmobil, die Inanspruchnahme des Recyclinghofes etc. enthalten.

Die Gebührentatbestände und Gebührensätze sowie die unterschiedlichen Arten von Abfallbehältern sind der Satzung über die Abfallbeseitigungsgebühren in der Stadt Baesweiler zu entnehmen.

Änderungen des Behälterbestandes sind direkt bei der RegioEntsorgung AöR zu beantragen.

Hierbei ist zu beachten, dass jeder Eigentümer eines im Gebiet der Stadt liegenden Grundstückes verpflichtet ist, sein Grundstück an die kommunale Abfallentsorgungseinrichtung anzuschließen, wenn das Grundstück von privaten Haushalten zu Wohnzwecken genutzt wird (Anschlusszwang). Der Eigentümer eines Grundstückes als Anschlusspflichtiger und jeder andere Abfallbesitzer (Mieter, Pächter) auf einem an die kommunale Abfallentsorgung angeschlossenen Grundstück ist verpflichtet, die auf seinem Grundstück oder sonst bei ihm anfallenden Abfälle zur Verwertung aus privaten Haushalten der kommunalen Abfallentsorgung zu überlassen (Benutzungszwang). Der Anschluss- und Benutzungszwang wird im Rahmen der von der RegioEntsorgung AöR erlassenen Abfallsatzung geregelt.

Die Abfallbeseitigungsgebühren werden jährlich mit dem Grundbesitzabgabenbescheid festgesetzt. Der Grundbesitzabgabenbescheid kann außerdem die Grundsteuer und weitere für das Grundstück festzusetzende Benutzungsgebühren, wie Schmutzwassergebühren, Niederschlagswassergebühren und Straßenreinigungsgebühren beinhalten.

Abfallgebühr, Müllgebühr https://serviceportal.baesweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/10375/show
Finanz-, Steuer- und Gebührenabteilung
An der Burg 3 52499 Baesweiler
Telefon 02401 800-0
Fax 02401 800-117

Frau

Kloß

23

02401 800-577